74889 Sinsheim- Steinsfurt

(aus:  Joachim Hahn: Erinnerungen und Zeugnisse
jüdischer Geschichte in Baden-Württemberg,Konrad Theis Verlag Stuttgart, 1988)

zurück|

Bis zum Jahr 1983 befand sich eine Synagoge (Judenschule) im Haus Lerchenneststr. 2.
Sie wurde abgebrochen. 1893 wurde eine  neue Synagoge in der Adersbacher Str. 12 erbaut.
1937 wurde dieses Gebäude verkauft und diente danach als Lagerrraum.

Es besteht ein Gräberverzeichnis (mit Nachtrag bis 1936)

Ehemalige jüdische Bürger:
Holz- und Baustoffhandlung Moritz Eichtersheimer (Ansbachstr. 30)
Viehhandel und Althandel Max Kahn (Steinsfurter Str. 27)
Handelsmann Adolf Weil (Lerchennestr. 7)
Händler Aron Weil (Steinsfurter Str. 27)
Viehhandlung und Metzgerei Gustav Weil (Dickwaldstr. 1)
Viehhandlung Hugo Weil (Steinsfurters Str. 38)
Viehhandlung Josef Weil (Lerchennestr. 2, abgebr.)
Viehhandlung und Landwirtschaft Karl Weil (Steinsfurter Str. 21)
Getreide- und Futtermittelhandlung Siegfried Weil (Steinsfurterstr.29)

zurück|